Die Rotbuche ist Baum des Jahres 2022

Familie Ebeling hat der Heger Laischaft eine Rotbuche für die Weiterführung unserer Allee „Bäume des Jahres“ gespendet. Unter großer Beteiligung wurde der Baum fachgerecht eingepflanzt. Darauf ein dreifaches Olle Use

Ylenia und Zeynep haben Ihre Spuren hinterlassen

Bitte betreten Sie momentan nicht das Heger Holz. Bei den vielen umgeworfenen und angewehten Bäumen ist die Lage unsicher. Die Aufräumarbeiten werden noch einige Zeit dauern. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Sturmtief Ylenia

Auch das Heger Holz ist von Ylenia nicht verschont geblieben. Es hat in der letzten Nacht einiges an Windwurf gegeben. Im Käferloch 5c sind Fichten, Kiefern und Douglasien gefallen. Im Bereich Schütterhaus hat es eine große Buche umgeweht. Zudem sind am Ende des Schütterhausweges 3 stattliche Douglasien zu Boden gegangen. Da die Winde noch immer sehr stark und böig sind, warnen wir vor dem Betreten des Waldes. Für Freitagmittag hat sich Orkantief Zeynep angekündigt, wir hoffen, dass es nicht noch zu mehr Schäden kommt.

Nistkästenreinigung 2022

Nach einer Woche mit Regen, meinte es das Wetter am Samstag gut mit uns. Bei reger Beteiligung konnten alle Nistkästen für die neue Brutzeit vorbereitet werden. Die am Waldrand zum ehemaligen Parkhotel angebrachten Fledermauskästen konnten nur optisch geprüft werden, um eventuell schon „eingezogene“ Fledermäuse nicht in ihrem Winterschlaf zu stören. Die Reinigung wird erst später im Jahr durchgeführt.

Baum des Jahres 2021

Botanischer Name: Ilex Aquifolium

Am Samstag den 15 . Januar 2022 wurde am Schütterhausweg der Baum des Jahres 2021 eine immergrüne Stechpalme mit einer Größe von über 3 Metern Höhe unter Mithilfe des Spenders Herrn Dr. Thomas Thiele aus Osnabrück fachgerecht angepflanzt .

Die Heger Laischaft sagt an dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Spender dieser schönen Pflanze , welche die Biodiversität im Heger Holz erhöht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wort- und Buchhalter

Heger Laischaft Osnabrück

 

Gerhard Gust

schade schade Absage unserer Grünkohlessen

seit zwei Jahren hat uns jetzt die Corona Pandemie fest im Griff! Was gestern noch möglich erschien ist morgen nicht mehr zu realisieren und was uns übermorgen offenbart wird, steht noch in den Sternen.

Nach Rücksprache mit dem Vorstand sehe ich leider keine Möglichkeit das traditionelles Grünkohlessen in gewohnter Form stattfinden zu lassen. 

Für das Jahr 2022 wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute und vor allem Gesundheit!

Der Termin 12.02.2022 14:00 Uhr Nistkästenreinigung besteht aber weiterhin.

Mit unserem Laischaftsgruß,

verbleibe ich mit einem kräftigen 
Olle Use

Wort- und Buchhalter

Heger Laischaft Osnabrück

Gerhard Gust

BORKENKÄFER UND EXTREMWETTER

Heger Holz verliert in drei Jahren mehr als zehn Prozent der Bäume

Osnabrücker Zeitung vom 19.11.2021

Generalversammlung Heger-Laischaft 2021

Im renovierten Rats Sitzungssaal fand am 10.11.2021 nach einem Jahr Pause wieder unsere Versammlung statt.

Generalversammlung 10.11.2021, 19:30 Uhr

Liebe Interessentinnen , liebe Interessenten der Heger Laischaft zu Osnabrück,

nach dem die Generalversammlung in 2020 ausfallen musste, freuen wir uns, Sie diese Jahr wieder begrüssen zu können. Die Einladungen erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Die Generalversammlung wird als 2G-Veranstaltung durchgeführt. D.h. die Gäste müssen einen Nachweis des aktuellen Corona- Impfstatus oder einen Genesenen-Nachweis mitbringen und beim Einlass (neben einem Personalausweis) vorzeigen. So ist es möglich, dass im Ratssitzungssaal die Maske abgenommen werden kann und ein 1,50m Abstand nicht zwingend eingehalten werden muss.

ENDLICH WIEDER SCHNATGANG

Nachdem unser Schnatgang im letzten Jahr ausfallen musste, haben wir uns vom Vorstand über die tolle Beteiligung in diesem Jahr sehr gefreut. Beim ersten Ton der Ratskapelle war allen klar, jetzt geht es los. Nach einem informativen Gang durch das Holz ging es zu Kaffee und Kuchen zum Schütterhaus. Hier hatten viele fleißige Hände alles für einen tollen Nachmittag vorbereitet. Besonders gefreut haben wir uns über die Vielzahl an Kindern, die ihre Geschicklichkeit bei den Spielen unter Beweis stellen konnten. Der Höhepunkt war dann wie jedes Jahr das Königsschiessen. Diesmal hat das weibliche Geschlecht ihre Zielgenauigkeit bewiesen.

Bei den Erwachsenen hat Sandra Wallenhorst die höchste Punktzahl erzielt und Ihren Mann Jörg zum König genommen. Bei den Kindern hat Sophia Mohrbutter den Vogel abgeschossen und Ihren Bruder Alfred zum König gewählt.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial